Das Nobelmuseum

Durch kreative Pädagogik, moderne Technik und elegantes Design aus den Bereichen Wissenschaft und Kultur will das Nobelmuseum Wissen verbreiten, Interesse wecken und zur Diskussion anregen.

Im Nobelmuseum erfahren Sie mehr über den Nobelpreis, die Nobelpreisträger von 1901 bis heute und natürlich über Alfred Nobel. Das Museum ist in einem der schönsten Stockholmer Bauwerke des 18. Jahrhunderts untergebracht. 

Die Idee der Ideen 

Alfred Nobel (1833–96) war ein Kosmopolit, der sowohl in St. Petersburg als auch in Stockholm und Paris lebte. Mit genialen Erfindungen ersann er ständig neue Lösungen. Die Erfindung des Dynamits löste manche Probleme, schuf aber gleichzeitig neue. Der Unternehmer und Idealist Alfred Nobel ersann im Herbst seines Lebens die Idee der Ideen: den Nobelpreis. 

Das berühmte Testament

In seinem Testament verfügte Alfred Nobel, dass Personen, die sich in den Bereichen Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Frieden durch besondere Leistungen hervorgetan haben, alljährlich an den Erträgen seines Vermögens teilhaben sollen. Der Nobelpreis war von Anfang an ein Weltereignis. Kein anderer Preis umfasst so viele verschiedene Gebiete. Er ist der einzige Preis, der ohne Berücksichtigung der Nationalität vergeben wird. 

Schauen Sie nach oben! An der Decke sind in willkürlicher Anordnung die über 800 Nobelpreisträger mit der jeweiligen Preisbegründung zu sehen. Auch die Träger des Preises im Bereich Wirtschaftswissenschaften, der zum Andenken an Alfred Nobel 1968 von der Schwedischen Reichsbank gestiftet wurde, sind vertreten.

Ein kreatives Jahrhundert

Unter den Nobelpreisträgern findet man einige der bedeutendsten Persönlichkeiten der Welt. Das Nobelmuseum regt zum Nachdenken darüber an, wie wir unsere Kreativität am besten nutzen können und welche Bedeutung das Umfeld für den kreativen Prozess haben kann.

Gehen Sie an der Zeitlinie entlang und verfolgen Sie die Entwicklung eines Jahrhunderts anhand der Nobelpreise vor dem Hintergrund der Weltereignisse.

Filme, die zum Nachdenken anregen

Die Arbeiten der Nobelpreisträger sind spannende Abenteuer, die von Erfolgen und Misserfolgen geprägt sind. Wie sie den Mut bewahrt haben, in neuen Bahnen zu denken und weiter zu arbeiten, ohne die Hoffnung zu verlieren, wird in einer Reihe von Kurzfilmen gezeigt. Auch die Bedeutung des Umfeldes für die Kreativität wird in den Filmen aufgezeigt. Lassen Sie sich in einem der Filmsäle nieder und werfen Sie einen Blick in das Labor Marie Curies oder begleiten Sie Nelson Mandela auf dem Weg aus dem Gefängnis. Verschaffen Sie sich einen Einblick in Niels Bohrs Ideenschmiede oder besuchen Sie die Universität von Cambridge, die schon zahlreiche Nobelpreisträger hervorgebracht hat.

Bistro Nobel

In kreativen Umgebungen gibt es oft informelle Treffpunkte für spontane, ungeplante Gespräche. Bistro Nobel vermittelt einen Hauch der Caféhauskultur, die Wien, Berlin und Paris prägte. Werfen Sie zum Abschluss einen Blick auf die Underseite des Stuhles. 

Bistro Nobel ist mit dem skandinavischen Umweltsiegel „Nordischer Schwan“ ausgezeichnet. 

Museumsshop

Die Kreativität der Nobelpreisträger macht auch vor dem Museumsshop nicht halt. Lesehungrige finden hier Literatur von und zu Nobelpreisträgern. Außerdem kann man hier die Nobelmedaille aus Schokolade und andere Artikel mit Bezug zum Nobelpreis erstehen.

Aktive Forschungseinrichtung

Das Nobelmuseum ist eine Wissensbank, die sich aktiv in der Forschung engagiert. Es werden Seminare, Vorlesungen und Diskussionen zu aktuellen Fragen veranstaltet.

Programmarbeit

Verschiedene Vorträge und Aktivitäten stehen das ganze Jahr hindurch auf dem Programm. Weitere Informationen über aktuelle Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender und 

auf unserer Website.

Von der Vorschule bis zur Universität

Der Nobelpreis ist eine einzigartige Wissensquelle, und es gibt eine Vielzahl von pädagogischen Angeboten für alle Altersgruppen. Weitere Informationen auf unserer Website.

Die Blasenkammer & Die Jagd auf den Nobelpreis

In der Blasenkammer des Nobelmuseums gibt es Gelegenheit für die ganze Familie, sich über Alfred Nobel und die Nobeldisziplinen Physik, Chemie, Medizin, Literatur, Frieden und Wirtschaft den Kopf zu zerbrechen. Es werden Kurzfilme gezeigt, die Kinder können lesen und an interessanten spielerischen Aktivitäten teilnehmen. Hier gibt es Platz für viele eigene sprühende Ideen.*

Die Jagd auf den Nobelpreis ist für Kinder der perfekte Ausgangspunkt das Museum zu entdecken. Was kann man aus altem Schimmel machen? Und wer war eigentlich der Bär Baloo? Im Nobelmuseum kannst du diese und andere Fragen beantworten und erklären, für was du einmal einen Nobelpreis erhalten wirst. Worüber wirst du ein Buch schreiben? Auf welchem Gebiet willst du einmal forschen? Das Material für die Jagd auf den Nobelpreis erhältst du am Eingang. 

Gebuchte Führungen und Sonderveranstaltungen

Wenden Sie sich an das Nobelmuseum, wenn Sie etwas besonders Kreatives und Spannendes erleben möchte. Wir organisieren Programme für Kinder und Erwachsene sowie Firmenevents.

Bistro Nobel richtet Feiern aus, bei denen Sekt und Schnittchen, Buffets oder Kaffee mit Schokoladenmedaillen für bis zu 250 Personen serviert werden.

Öffnungszeiten

Mitte Mai bis Mitte September: täglich 10–18, dienstags 10–20

Mitte September bis Mitte Mai: dienstags 11–20, 

mittwochs–sonntags 11–17, montags geschlossen

Sie haben die Möglichkeit, das Museum während einer Führung näher kennen zu lernen oder sich einen Audioguide (in mehreren Sprachen erhältlich) auszuleihen. Näheres dazu auf unserer Website.

Anschriften

Hausanschrift: Börshuset, Stortorget, Gamla stan

U-Bahn: U-Bahnstation Gamla stan

Busse: Linie 2, 43, 55, 71 und 76 [Haltestelle Slottsbacken]

3 und 53 [Haltestelle Riddarhustorget]

Telefon: +46 (0) 8 534 818 00

Fax: +46 (0) 8 23 25 07

Internet: Nobelmuseum.se

Postanschrift: Nobelmuseet, Box 2245, se–103 16 Stockholm, Schweden

*Die Blasenkammer wurde in Zusammenarbeit mit Kia Motors Sweden AB eingerichtet.

Contact

Nobelmuseet Stortorget 2, Gamla Stan, Box 2245, 103 16 Stockholm
work +46 8 534 818 00
Executive Editor: Olov Amelin

Main sponsors

Today at the Museum

Opening hours

11:0020:00

Tours

Events

No events today.

Daily Special

Tuna meat balls with pine nuts, tomato sauce and pasta
Baked chicken breast with a balsamico gravy and eggplant gratin
Spaghetti with artichoke, garlic, parsley and parmesan cheese
Lentil and carrot soup with curry and toasted chashews